OBI bietet Solarion-Module für Carports und Gartenhäuser

Teilen

Ab sofort gibt es im Zuge eines Pilotprojekts bei OBI in Leipzig-Burghausen Solarion-Flachdachmodule für Carport und Gartenhäuser. „Hier sehen wir sehr gute Absatzchancen. Mit der neuen Kooperation wollen wir uns den Markt im Do-it-yourself-Bereich erschließen“, sagte Semra Mustafa, Verkaufsleiterin bei der OC3, das die Module unter der Marke Solarion am sächsischen Standort Zwenkau produziert. Den Kunden werde eine standardisierte Anlage für die Installation angeboten.

Das Solarion-Carport-Kit bestehe aus sechs M210P-Modulen mit einer Leistung von insgesamt 1,26 Kilowatt, einem Wechselrichter, den Befestigungsmaterialien sowie einer passenden 15 Quadratmeter großen PVC-Dachhaut für den Untergrund. Die Module haben eine Größe von je 1,62 mal 1,15 Metern. Es eigne sich für Dachflächen von rund zwölf Quadratmetern. Der Bruttopreis liege bei 1999 Euro. OBI-Projektpartner unterstützten die Kunden bei der Planung. Bei Bedarf übernimmt OBI auch Aufbau, Installation und Inbetriebnahme, wie es weiter hieß.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Anker Solix x1 Energy Storage Heimspeicher DC gekoppeltetr Batteriepseicher
Anker Solix steigt in den Markt stationärer Heimspeicher ein
12 Juli 2024 Mit dem Produkt "Anker Solix X1" zeigt Anker Solix ein Heimspeichersystem, das anders als die anderen Produkte des Herstellers keine portable Speicher...