Solarworld liefert Module für drei Photovoltaik-Großprojekte in Deutschland

Von Solarworld stammen die Photovoltaik-Module für drei deutsche Photovoltaik-Großprojekte. Projektpartner ist dem Unternehmen zufolge die Energiebauern GmbH aus dem bayrischen Aichach, die mit Solarworld-Modulen in mehreren Ausschreibungen den Zuschlag erhalten habe. Noch im November werden demnach 4,75 Megawatt auf der Konversionsfläche des Solarparks Denkendorf Süd in Oberbayern montiert. Der Solarpark soll bis Ende des Jahres fertiggestellt sein und dann Solarstrom ins Netz der Main-Donau Netzgesellschaft einspeisen. In Heiligengrabe, etwa 80 Kilometer nordwestlich von Berlin, entsteht laut Solarworld ein weiteres Photovoltaik-Kraftwerk mit 5,5 Megawatt. Der größte Solarpark mit einer Leistung von 8,5 Megawatt werde unweit des Ortes Jerchel gebaut, ebenfalls 80 Kilometer westlich von Berlin. Für alle drei Solarparks stammen die Module Solarworld zufolge aus deutscher Fertigung. (Petra Hannen)