Argentinien: 58 Photovoltaik-Projekte bei Ausschreibung eingereicht

Teilen

Insgesamt 58 Photovoltaik-Projekte mit einer Gesamtleistung von 2834 Megawatt sind nach Angaben des Energieministeriums bei der ersten Erneuerbaren-Energien-Ausschreibung unter dem Programm „RenovAr“ in Argentinien eingereicht worden. Insgesamt sollen Projekte mit einem Gigawatt Leistung bei der Ausschreibung Zuschläge erhalten. Für die Photovoltaik sind 300 Megawatt davon vorgesehen. Die Solarpark-Projekte, die nun eingereicht worden, befinde sich in zwölf verschiedenen Provinzen des Landes.

Bei der Ausschreibung seien insgesamt 123 Gebote mit 6366 Megawatt Gesamtleistung für die verschiedenen Erneuerbaren-Technologien eingereicht worden. Für die Windkraft seien 49 Projekte mit einer Leistung von insgesamt 3468 Megawatt eingereicht worden. 600 Megawatt sind für Windkraft-Projekte in der Ausschreibung vorgesehen. Außerdem werden Zuschläge mit 65 Megawatt für Biomasse, 15 Megawatt für Biogas und 20 Megawatt für kleine Wasserkraftwerke vergeben. Die argentinische Regierung rechnet damit, dass die Entwicklung der Projekte zwischen 1,5 und 2,0 Milliarden US-Dollar an direkten Investitionen bringt.

Die technischen Qualifikationen für die Gebote sollen am 3. Oktober vorgelegt werden, während die wirtschaftlichen Angebote für den 7. Oktober datiert sind. Am 12. Oktober sollen dann die erfolgreichen Projekte bekanntgegeben werden.

Mit der Ausschreibung will Argentinien seien Anteil an erneuerbaren Energien am Strommix weiter erhöhen. Derzeit ist er noch sehr gering. Im kommenden Jahr soll er auf acht Prozent gesteigert werden. Die installierte Photovoltaik-Leistung im Land beträgt etwa 15 Megawatt. (Blanca Diaz Lopez)

Übersetzt und bearbeitet von Sandra Enkhardt.

Den Originalartikel finden sie auf unserer spanischsprachigen Seite www.pv-magazine-latam.com: Argentina: 58 ofertas de proyectos solares presentadas en licitación renovable

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.