Solar Impulse auf dem Weg von Spanien nach Ägypten

Am Montagmorgen ist die Solar Impulse 2 vom Internationalen Flughafen in Sevilla abgehoben. Ziel der Reise ist die ägyptische Hauptstadt Kairo, die voraussichtlich nach 50,5 Stunden erreicht werden soll, wie das Team am Montag mitteilte. Es sei zugleich der letzte Flug für Abenteurer Andre Borschberg auf der Weltumrundung. Die Etappe zum Start- und Zielort wird Bertrand Piccard das Solarflugzeug lenken.

Der Flug von Spanien nach Ägypten ist die 16. Und vorletzte Etappe auf der Weltumsegelung allein mit der Kraft der Sonne. Nach einer 71-stündigen Atlantiküberquerung war die Solar Impulse vor rund 2,5 Wochen in Sevilla gelandet. Begonnen hatten Piccard und Borschberg die Weltumrundung bereits im März 2015. Nach der Überquerung des Pazifiks von Japan nach Hawaii mussten die Piloten allerdings eine viermonatige Zwangspause einlegen. Auf dem längsten Flug ihrer Weltumrundung waren die Batterie überhitzt und mussten danach getauscht werden. (Sandra Enkhardt)