Solar Impulse: In 71 Stunden über den Atlantik

„Guten Morgen Sevilla! Gibt es hier viele Direktflüge aus New York?“ Mit einem Augenzwinkern feierte Pilot Bertrand Piccard den erfolgreichen Flug der Solar Impulse 2 über den Atlantik auf seinem Twitter-Account. Piccard zufolge hat der Solar-Flieger 71 Stunden für die Etappe von New York nach Sevilla benötigt – deutlich weniger als die ursprünglich vorgesehenen 90 Stunden, denn eigentlich war die Landung erst für Freitag geplant. Die Solar Impulse 2 ist nun auch das erste Solar-Flugzeug überhaupt, das den Atlantik überquert hat.

Ihrem Ziel, die Erde mit der Kraft der Sonne zu umrunden, sind die beiden Schweizer Piloten und Abenteurer André Borschberg und Bertrand Piccard mit dieser 15. Etappe ein großes Stück näher gekommen. Die Umrundung hat am 9. März 2015 in Abu Dhabi begonnen und soll in Abu Dhabi auch wieder enden. Zunächst wird das Team einige Tage in Sevilla bleiben und sich von der Atlantik-Etappe erholen. Dann geht es Piccard zufolge weiter nach Griechenland oder Ägypten – noch etwa drei Flüge, dann will das Team in der Sommerhitze von Abu Dhabi landen. (Petra Hannen)