Steca Elektronik: Wechselrichter und Laderegler mit mehr Funktionen

Teilen

Steca Elektronik rüstet die hauseigenen Wechselrichter mit einer neuen Schnittstelle aus, die den Anschluss eines Smart Meters erlaubt, mit dem sich die Einspeiseleistung der Wechselrichter intelligent regeln lässt. Bisher einzigartig soll ein weiteres neues Feature sein: die optimale Fehlersuche mittels Generatorkennlinie, die am Display des Wechselrichters angezeigt wird. Zudem werden die Laderegler von Steca nun mit einer neuen Schnittstelle ausgestattet. Der Stecalink Bus ermöglicht, dass der Laderegler in Offgrid-Systemen als Kommunikations-Master Messwerte und Einstellungsinformationen mit anderen Geräten austauscht.

www.steca.comStand: B3.410

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Anker Solix x1 Energy Storage Heimspeicher DC gekoppeltetr Batteriepseicher
Anker Solix steigt in den Markt stationärer Heimspeicher ein
12 Juli 2024 Mit dem Produkt "Anker Solix X1" zeigt Anker Solix ein Heimspeichersystem, das anders als die anderen Produkte des Herstellers keine portable Speicher...