Kostal Solar Electric: Schattenmanagement für Module und Prognosen für den Speicher

Teilen

Der Wechselrichterhersteller Kostal zeigt auf der Intersolar zwei neue Funktionen für seine eigenen dreiphasigen String- und Speicherwechselrichter der Marke PIKO. Zum einen erhöht ein neuartiges Schattenmanagement den Strom¬ertrag bei teilverschatteten Anlagen. Diese Regelung kann für jeden MPP-Eingang separat genutzt werden. Die zweite neue Funktion ist eine intelligente Batteriesteuerung für den Speicherwechselrichter PIKO BA.www.kostal-solar-electric.com

Stand: B3.130

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Konsolidierung und Preiskampf bei Photovoltaik-Installateuren im vollen Gange
22 Juli 2024 In ihren Rückmeldungen bestätigen uns mehrere Installationsfirmen, dass kleine Photovoltaik-Dachanlagen vermehrt zu niedrigen Preisen angeboten werden...