Hanwha Q-Cells erläutert Preis für innovative Installateure

pv magazine: Sie haben mit pv magazine einen Preis für Innovationen im Installateursbereich ausgeschrieben. Warum?

Jong Wan (JW) Lim: Die Partnerschaft zu den Installateuren ist für uns sehr wichtig und wir sind uns Ihrer Bedeutung für die Solarindustrie bewusst. Für den Installateur ist jede Anlage unterschiedlich. Jedes Mal aufs Neue müssen unvorhergesehene Probleme bewältigt werden und genau darum geht es uns. Einige der Lösungen, die Installateure finden Lösungen sind unglaublich clever, aber leider werden viele dieser Ideen gar nicht erst publik. Mit dem Award geben wir den Installateuren ein Forum und die Chance, ihre guten Ideen einem größeren Publikum zu präsentieren. Wir von Hanwha Q-Cells als eines der größten Photovoltaik-Unternehmen wollen damit auch unsere Verbundenheit zur gesamten Photovoltaik zum Ausdruck bringen.

In welchen Bereich sind Installateure besonders innovativ?

Bei der Integration von Speichern oder der Wärmeversorgung finden Installateure immer wieder neue Ansätze. Aber Innovationen können noch weitaus vielfältiger sein, etwa neue Technologien betreffen oder neue Konzepte zur Markterschließung. Da sind den Ideen der Installateure eigentlich keine Grenzen gesetzt. Da draußen gibt es wirklich eine Menge kreativer Lösungen, die es verdient haben der Welt vorgestellt zu werden.

pv magazine und Hanwha Q CELLS vergeben den "Installation Innovation Award – Europe". Wir suchen die innovativsten europäischen Installateure und Planungsbüros mit den erfindungsreichsten Projekten und Ideen, die mithelfen, Photovoltaik zukunftsfähig zu machen.

Bewerben Sie sich jetzt und gewinnen Sie eine Reise nach Korea.

Die Bewerbungsfrist wurde auf den 8. Juni verlängert.Mehr Information

Was ist für Sie eine Innovation?

Innovation findet immer dann statt, wenn ich ein Problem mit meinen normalen Ansätzen nicht lösen kann und neue, unbeschrittene Wege gehe, die natürlich auch wirtschaftlich attraktiv sind. Die Integration von Photovoltaik zur Optimierung des Eigenverbrauchs oder die Kombination mit anderen Energieformen, wie zum Beispiel Wärme sind Ansätze der letzten Jahre, die mir da in den Sinn kommen.

Welche Innovationen aus der Vergangenheit haben Sie besonders beeindruckt?

Spannend war, wie Installateure in der Lage waren ihre eigenen Kosten zu senken, ohne dabei an Qualität ihrer Arbeit Einbußen zu haben. Wenn Sie an die Kosten einer Photovoltaik-Anlage vor ein paar Jahren denken und den Anteil den die Installation daran hatte. Zusammen mit der Kostenreduktion bei Modulen und Wechselrichtern waren es ja besonders die Installateure, die die Arbeitsabläufe optimiert haben. Wir sind ja auch sehr stolz darauf, dass wir mit unseren Q-Cells-Produkten ebenso dazu beigetragen haben, die Photovoltaik immer wettbewerbsfähiger zu machen. Bedenken Sie dabei nur die Fortschritte hinsichtlich der Wirkungsgrade oder Leistungsklassen. Das beste Beispiel dafür ist unsere patentierte Qantum-Technologie, die eine Rückseiten-Passivierung der Solarzelle mit weiteren technologischen Errungenschaften kombiniert, um Leistung und Effizienz von Solarzellen und -modulen zu optimieren und die Stromgestehungskosten weiter zu senken.

Wie geht es für Installateure und Planer, die von pv magazine für die Top-Gruppe ausgewählt werden, weiter?

Vor allem erhalten alle Finalisten, die Möglichkeit, sich und ihre Konzepte oder Projekte im pv magazine der gesamten PV-Öffentlichkeit vorzustellen. Eine Riesenchance, die der einzelne Installateur oder Planer sonst nicht so leicht bekommt. Noch mehr Öffentlichkeit bekommen die Finalisten zusätzlich auf der Intersolar, wo sie ihre Innovation dem Publikum auf dem Hanwha Q-Cells-Stand präsentieren werden. Vor Ort und Online wird dann vom Publikum abgestimmt. Dem Sieger winkt eine Reise für 2 Personen nach Südkorea, mit Sightseeing und Besuch unserer Zentrale und unserer neuen Fertigung in Seoul.

Für viele ist Südkorea ja noch Neuland, was können Sie hier besonders empfehlen?

Südkorea ist ein boomendes Land, in dem sich eine wachsende Wirtschaft mit Jahrhunderte alter Tradition und wunderbarer Natur treffen. Ganz besonders faszinierend finde ich Seoul, eine pulsierende Metropole, die wirklich nie schläft und unendliche Möglichkeiten bietet. Dort kann der Gewinner die starke Präsenz der Hanwha-Gruppe und unsere Verbundenheit mit der Photovoltaik-Industrie erleben. Unsere jüngst eröffnete Zell- und Modulfertigung in Südkorea gehört zum Modernsten, was heutzutage möglich ist und ist sicher interessant für den PV Experten. Sie erlaubt uns nicht nur niedrige Kosten zu erreichen, sondern auch unsere Produkte in hoher Qualität zu fertigen. Jeju Island lädt schließlich ein zum Entspannen und Genießen in einem kleinen Paradies.

Die schriftlichen Fragen stellte Michael Fuhs.