Sunedison verschiebt Vorlage der Quartalszahlen

Teilen

Sunedison ist derzeit nicht in der Lage seinen Quartalsbericht „ohne unzumutbaren Aufwand oder Kosten“ vorzulegen. Dies teilte der US-Photovoltaik-Konzern nun mit, der am 21. April ein Insolvenzverfahren nach Chapter 11 beantragt hatte. Derzeit sei Sunedison noch dabei, den Abschluss für das Geschäftsjahr 2015 zu vervollständigen und prüfen zu lassen. Auch hier gebe es wegen mangelhafter interner Kontrollen und Prozesse in der Vergangenheit noch Verzögerungen. Sunedion versuche derzeit zu erreichen, dass das Insolvenzgericht eine unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ernennt, um den Jahresabschluss zu vollenden.

Erst zu Beginn der Woche hatte sich Sunedison mit sofortiger Wirkung von seinem Finanzvorstand Brian Wuebbels getrennt. Als designierter Nachfolger sei Ilan Daskal berufen worden, teilte das Unternehmen mit. Sunedison berief zudem Ende April John Dubel als Chief Restructuring Officer neu in den Vorstand. Er solle sich im Zuge des Insolvenzverfahrens um die Restrukturierung der Finanzen des Konzerns kümmern. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.