Canadian Solar mit 110 Megawatt bei Ausschreibung in Brasilien erfolgreich

Canadian Solar hat drei Photovoltaik-Projekte mit insgesamt 110 Megawatt erfolgreich durch die letzte Ausschreibungsrunde in Brasilien gebracht. Die Solarparks sollen im Bundesstaat Minas Gerais entstehen. Der chinesische Hersteller werde die Projekte entwickeln und die Photovoltaik-Kraftwerke installieren. Bis Ende 2018 sollen alle drei Solarparks am Netz sein. Für den erzeugten Solarstrom gebe es ein Abnahmevertrag mit dem Energieversorger CCEE. Er werde für 20 Jahre den erzeugten Solarstrom für umgerechnet etwa 78,8 US-Dollar pro Megawattstunde abnehmen.

Nach eigenen Angaben verfügt Canadian Solar über eine Projektpipeline mit 384 Megawatt in Brasilien. Es sei ein wichtiger aufstrebender Photovoltaik-Markt, so der Vorstandschef Shawn Qu. (Sandra Enkhardt)