Centrotherm verstärkt sich mit ehemaligem Solarworld-Vorstand

Boris Klebensberger wird zum 1. September neuer Vorstand für Produktion und Technik (COO) bei der Centrotherm Photovoltaics AG. Dies habe der Aufsichtsrat des Photovoltaik-Anlagenbauers aus Blaubeuren am vergangenen Freitag beschlossen. Zudem würden die beiden langjährigen Vorstandmitglieder, Hans Autenrieth und Peter Augustin, zum Jahresende aus dem Gremium ausscheiden. Dies sei „im besten Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat“ entschieden worden. Klebensberger war zuletzt Vorstand für das operative Geschäft der Solarworld AG. Er schied im Februar 2013 aus dem Gremium aus.

Ab dem kommenden Jahr werde der Vorstand von Centrotherm damit nur noch aus zwei Mitgliedern bestehen und sei damit der Unternehmensgröße angepasst worden, hieß es weiter. Klebensberger und Finanzvorstand Florian von Gropper würden dann die Aufgaben von Autenrieth und Augustin übernehmen.

Centrotherm Photovoltaics hatte 2012 ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung beantragt und anschließend auch umgesetzt. Im Sommer 2013 konnte Centrotherm seinen Insolvenzplan erfolgreich abschließen. Im Herbst 2014 stricht der Photovoltaik-Anlagenbauer erneut mehr als 50 Stellen, weil Aufträge fehlten, wie von Gropper damals in einem Zeitungsinterview bestätigte. (Sandra Enkhardt)