SMA baut O&M-Geschäft weiter aus

Die SMA Solar Technology AG übernimmt die vollständige technische Betriebsführung des Solarparks „Glebe/Odell“ in Großbritannien. Der Auftrag komme von der Bejulo GmbH, mit der SMA gemeinsam das aus zwei Teilanlagen bestehende Photovoltaik-Kraftwerk innerhalb von vier Monaten für einen Investor gebaut habe. Die Anlage in Wellingborough mit rund 34 Megawatt Gesamtleistung ist sein März am Netz, wie es weiter hieß. SMA habe dafür 29 Zentral-Wechselrichter geliefert.

Der Vertrag sehe vor, dass sich SMA um unter anderem eine ununterbrochene Fernüberwachung, regelmäßige Wartungen, Reparaturen sowie die Reinigung der Module kümmere. Es ist der erste O&M-Vertrag für ein Großprojekt in Großbritannien für SMA. Der Photovoltaik-Wechselrichterhersteller baut sich mit der Betriebsführung und Wartung ein zweites Standbein auf. Im August 2014 übernahm SMA das O&M-Geschäft für die Photovoltaik-Anlagen von Phoenix Solar in Europa. Seither hat der Hersteller die Sparte weiter ausgebaut und betreute bereits im Februar 2015 Anlagen mit mehr als einem Gigawatt Gesamtleistung weltweit. (Sandra Enkhardt)