Bluestar Elkem kann REC Solar-Übernahme in Kürze vollziehen

Teilen

Die Übernahme von REC Solar durch die Bluestar Elkem Investment Co. Ltd. steht kurz vor dem Abschluss. Der Käufer habe bestätigt, dass alle notwendigen Genehmigungen der Behörden nun vorliegen, um die Transaktion zu vollziehen, teilte das norwegische Photovoltaik-Unternehmen mit. In Kürze sei mit dem Abschluss der Übernahme zu rechnen.

Die Elkem Group will mit dem Kauf von REC Solar seine Präsenz in der Solarindustrie weiter ausbauen. Die Norweger gehören bereits zu den größten Herstellern von metallurgischem Silizium weltweit. Mit der Übernahme werde Elkem zu einem führenden integrierten Photovoltaik-Anbieter, sagte Vorstandschef Helge Aasen bei der Ankündigung der Transaktion im November. Zwischen der Elkem Group und REC Solar habe es in der Vergangenheit bereits starke Geschäftsbeziehungen gegeben. Der Zusammenschluss stelle nun eine gute Basis zur Weiterentwicklung des Geschäfts und der Marke REC Solar dar. Der Kaufpreis soll sich auf umgerechnet mehr als 500 Millionen Euro belaufen. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Europa-Park Rust, Vergnügungspark, Panorama
Europa-Park steigt aus Großprojekt für Parkplatz-Photovoltaik aus
18 Juli 2024 Der Automobillogistiker Mosolf und der Vergnügungspark hatten Ende 2022 Pläne für Deutschlands größten Photovoltaik-Parkplatz bekannt gegeben. Der Eur...