RWE mit Film zum Stresstest Sonnenfinsternis

RWE hat den Stresstest am Tag der Sonnenfinsternis für Stromnetz und Strommarkt vor zehn Tagen dokumentiert. Nun veröffentlichte der Essener Energiekonzern einen Film, der Einblicke in die Lagezentren vor und während des Naturereignisses gibt. Insgesamt fünf Filmteams hätten die Ereignisse festgehalten, aus denen nun ein zehnminütiger Film entstanden sei.

Der Energiekonzern hatte sich auf die Sonnenfinsternis gut vorbereitet. Die doppelte Anzahl an Mitarbeitern sei in die Netzleitstellen einberufen worden. Zusätzliche Lagezentren richtete RWE in Dortmund und Essen ein und jedes mögliche Szenario für diesen Tag wurde durchgeplant. „Unser Stromnetz hat die Belastungsprobe durch die heutige Sonnenfinsternis erfolgreich bestanden“, konnte schließlich RWE nach Ende des Spektakels am 20. März verkünden. (Sandra Enkhardt)Link zum RWE-Film