Singulus startet Produktion der CIGS-Prozessanlagen

Die Singulus Technologies AG will nun mit der Produktion der beauftragten CIGS-Prozessanlagen beginnen. Es seien nun die vereinbarten Zahlungen eingegangen, daher hätten dann die Gremien den Lieferungen zugestimmt, teilte der Photovoltaik-Maschinenbauer nun mit. Die Bestellungen hätten ein Volumen von etwa 20 Millionen Euro und würden von Singulus als Auftragseingang verbucht. Mit der Montage der Inline-Vakuumbeschichtungsanlagen sowie der TENUIS II Produktionsanlage für das nasschemische Aufbringen von Buffer Layer Schichten wird in Kürze begonnen, wie es weiter hieß. Die Auslieferung der Anlagen sei größtenteils für dieses Jahr vorgesehen.

Bereits Anfang Januar war die Vertragsunterzeichnung für die Lieferung der Vakuum-Beschichtungsanlagen für CIGS-Dünnschichtmodule von Singulus bekanntgegeben worden. Wer der Auftraggeber für die Produktionsanlagen ist, wurde zunächst nicht bekannt. Eine Anfrage von pv magazine blieb zunächst noch unbeantwortet. (Sandra Enkhardt)