BEE bringt Eon und Erneuerbare an einen Tisch

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) wird am 14. Januar in Berlin einen Unternehmertag veranstalten. Er will damit hochrangige Unternehmer und Manager aus dem Bereich der erneuerbaren Energien zusammenbringen. „Auf diesem Kongress geben wir ganz konkrete Antworten auf die Fragen, die sich in der neuen Energiewelt stellen“, verspricht BEE-Geschäftsführer Hermann Falk. Zur neuen Energiewelt gehört mittlerweile auch Eon, nachdem der Konzern zu Monatsanfang die Aufspaltung des Konzerns und einen stärkeren Fokus auf erneuerbaren Energie angekündigt hat. Auf dem BEE-Unternehmertag wird daher auch Eckhardt Rümmler, Vorstandschef von Climate and Renewables dabei sein. Er wird mit Juwi-Gründer Matthias Willenbacher und Clemens Triebel, Technikvorstand der Younicos AG über neue Geschäftsmodelle für die Erneuerbaren diskutieren. Ein großes Thema mit eigenem Workshop soll nach BEE-Angaben auch die Eigenstromerzeugung für mittelständische Unternehmen sein sowie neue Wege der Grünstromvermarktung. (Sandra Enkhardt)

Wie wichtig es ist, nun entschlossen den Zusammenschluss aller Erneuerbaren-Verbände voranzubringen, können Sie im aktuellen Blogbeitrag von Karl-Heinz Remmers „Zusammenschluss nach der Entscheidung von Eon“ nachlesen.