pv magazine award

In den letzten Monaten bewarben sich 15 Unternehmen mit ihren Ideen für den pv magazine award. Zwei davon haben die Juroren Volker Quaschning, Professor für regenerative Energiesysteme an der HTW Berlin, Hans Urban, stellvertretender Geschäftsführer des Montagesystemherstellers Schletter, und Winfried Wahl, Senior Director Products & Marketing bei Hanwha Solarone, überzeugt. Sowohl der Installationsbetrieb Endreß & Widmann Solar als auch E3/DC werden mit dem Award in der Kategorie „top innovation“ ausgezeichnet.

Endreß & Widmann Solar

Bisher wurde nur gezeigt, dass kleinere Wohnhäuser stromautark sein können. Der Installationsbetrieb Endreß & Widmann Solar hat nun eindrucksvoll bewiesen, dass es auch möglich ist, ein stromautarkes Gewerbegebäude in unseren Breiten zu realisieren. „Machen und umsetzen statt reden“, dieses Motto gefällt der Jury. Gerade das zeigt den zaudernden politischen Machern, dass die Energiewende wirklich funktioniert. Wichtig ist, dass man sie anpackt.

E3/DC

„Energy Farming“ nennt E3/DC das Konzept, ein Haus- oder Mikronetz mit verteilten Erzeugern, Verbrauchern und Batteriespeichern aufzubauen. Jetzt hat das Unternehmen eine dafür wesentliche Funktion bei seinen Batteriespeichersystemen umgesetzt. Mit ihr lassen sich nun mehrere Geräte zu einem Subnetz zusammenschalten. Im Prinzip können damit mehrere Speicher in großen Einfamilienhäusern, in mehreren Häusern nebeneinander und in Gewerbebetrieben zu einem virtuellen größeren Speicher zusammengeschaltet werden. Die Lösung sieht einfach und praktikabel aus, da die Geräte über das Internet miteinander verbunden werden und sie sich selbsttätig organisieren. Das hat die Jury überzeugt. Mehr zu E3/DC finden Sie auf Seite 12.

Wählen Sie mit

Auf dem Forum Solarpraxis am 27. und 28. November in Berlin wählt das Publikum den Sieger der Sieger unter den bisherigen Preisträgern.

Bisherige Preisträger

Außer Endres & Widmann Solar und E3/DC haben bisher Qinous, das Grünstromwerk, DZ-4 und Suntility einen Preis gewonnen.

Mehr Informationen zu den Kriterien, zu den drei bisherigen Preisträgern, zu den Juroren und alles Nötige, falls Sie sich bewerben wollen, finden Sie hier:www.pv-magazine.de/award