REC baut US-Geschäft weiter aus

Teilen

Die REC Gruppe wird Solarmodule für Photovoltaik-Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 85 Megawatt in die USA liefern. Eine entsprechende Vereinbarung sei mit einem großen EPC-Unternehmen geschlossen worden, teilte der Photovoltaik-Hersteller mit. REC bezifferte das Auftragsvolumen nicht genau, spricht aber von einem Multi-Millionen-Deal. Der Auftrag sei zudem die erste Bestellung des neuen 72-Zell-Moduls von REC. Dieses sei im Juli auf den Markt gekommen und auf die spezifischen Anforderungen der US-Großanlagenmarkts ausgerichtet worden, hieß es weiter.

Das Photovoltaik-Unternehmen setzt große Hoffnungen in den US-Markt. In den vergangenen zwölf Monaten habe REC seine Auftragsbestellungen aus den USA verdoppeln können, erklärte Martin Cooper, Vorstandschef der REC Gruppe. Er verwies dabei besonders auf die Verträge mit Solarcity und Sunrun, die stark im Bereich privaten Photovoltaik-Dachanlagen in den USA vertreten seien. REC rechne auch künftig noch mit weiteren Bestellungen aus den USA. GTM Research sagt voraus, dass der Markt für Photovoltaik-Kraftwerke in den USA in diesem Jahr bei etwa drei Gigawatt liegen wird und bis 2016 auf rund sechs Gigawatt anwächst. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.