Social Network für Solaranlagen von SMA

Teilen

Betreiber von Solaranlagen mit SMA Wechselrichtern, die bereits am sogenannten Sunny Portal angemeldet sind, können ihre Anlagendaten nun auch in das neue Community-PortalSunny Places übernehmen. Auf der Startseite werden dann Daten wie aktuelle Erzeugung, Höhe des Eigenverbrauchs oder das Wetter am Anlagenstandort angezeigt.

Nutzer können Ihre Solaranlage auch mit einzelnen anderen Anlagen vergleichen, um so zum Beispiel Abweichungen im Ertrag zu anderen Anlagen im Umfeld schnell identifizieren zu können. "Durch die Anzeige des spezifischen Ertrages sind sogar Solaranlagen unterschiedlicher Größen für den ausgewählten Zeitraum vergleichbar", sagt Lydia Schacht, SMA Produktmanagerin. Über das Portal können Anlagenbetreiber auch miteinander in Kontakt treten, zum Beispiel indem sie Beiträge posten, kommentieren oder mit einem "Like" markieren.

Neu ist die Idee von SMA allerdings nicht. Top 50 Solar bietet mitPV-Log schon seit dem Jahr 2012 eine sehr ähnliche Plattform an. Hier können auch Anlagenbetreiber mitmachen, die keinen SMA-Wechselrichter betreiben. (Mirco Sieg)