Discounter baut Österreichs größtes Photovoltaik-Projekt

Teilen

42000 Quadratmeter Dachfläche, 3,4 Megawatt installierte Leistung, 3740 Megawattstunden erwartete jährliche Stromproduktion – das sind die Eckdaten der Photovoltaik-Anlage, die der österreichische Discounter Hofer gerade auf dem Dach seiner Zweigniederlassung in Kärnten baut. Wie das Unternehmen mitteilt, handelt es sich bei dieser Anlage um das bislang größte Photovoltaik-Projekt in Österreich. Hofer will damit einen Meilenstein im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ setzen. „Im Vorjahr haben wir unsere gesamte Stromversorgung auf Grünstrom umgestellt und unseren Kunden grünen Strom zum günstigen Preis angeboten. Der nächste Schritt ist jetzt, saubere Energieproduktion auf unserer Dachfläche zu ermöglichen“, so die Hofer-Generaldirektoren Günther Helm und Friedhelm Dold. Die Zweigniederlassung in Weißenbach, welche neben dem Bürogebäude auch das Logistikcenter für die Belieferung von 57 Hofer-Filialen in Kärnten, Osttirol sowie Teilen von Salzburg und der Steiermark umfasst, befinde sich in einem sonnenreichen Gebiet und liege somit für die Errichtung einer Photovoltaik-Anlage geografisch günstig. Die Installation der Anlage soll im Oktober abgeschlossen sein. (Petra Hannen)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.