AEG Power Solutions verkauft Wechselrichter-Fertigung an TMEIC

Teilen

Die AEG Power Solutions India PVT Ltd. ist an Toshiba Mitsubishi-Electric Industrial Systems Corporation (TMEIC) verkauft worden. Die Tochtergesellschaft in Indien sei vor allem auf Photovoltaik-Wechselrichter fokussiert, teilte die AEG Power Solutions mit. Sie betreibe eine Fertigung in Bangalore, die eine Kapazität von 400 Megawatt zur Herstellung von Photovoltaik-Wechselrichtern habe. Der Verkauf beinhalte neben der Fertigung auch den Vertrieb sowie 85 Mitarbeiter, hieß es weiter. TMEIC baut derzeit seine Aktivitäten in Indien aus. Der japanische Konzern, der 2003 aus einem Zusammenschluss der Segemente für Industriesysteme von Toshiba und Mitsubishi Electric entstand, habe 100 Prozent des Grundkapitals der AEG Power Solutions India PVT Ltd. erworben. Nähere Angaben zu den Vertragsdetails machte das Unternehmen aber nicht.

Die Veräußerung der indischen Tochtergesellschaft stehe im Zusammenhang mit der fortlaufenden Restrukturierung der AEG Power Solutions. Das Unternehmen wolle sich künftig wieder stärker auf seine Kerngeschäftsfelder und einzelne Märkte fokussieren. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.