Neuausrichtung bei Solutronic

Teilen

Die Solutronic AG will ihr Geschäft strategisch neu aufstellen. Es solle die Abhängigkeit vom deutschen Photovoltaik-Markt verringert werden, teilte der Hersteller von Photovoltaik-Wechselrichtern mit. Dafür werde eine starke Fokussierung auf ausländische Wachstumsmärkte angestrebt sowie die Vermarktung von Entwicklungsdienstleistungen. Eine deutliche Kostenreduktion und Restrukturierung werde überdies angestrebt. Dafür solle der Vorstand von derzeit drei auf ein Mitglied verkleinert werden. Die alleinige Vorstandsverantwortung werde ab sofort vom bisherigen Vorstandchef Heinz Kuboth übernommen, teilte der Photovoltaik-Hersteller mit. Die übrigen Vorstandsmitglieder, Uwe Scobel-Freimüller und Wieland Scheuerle, schieden aus dem Vorstand aus, stünden aber weiterhin zur Verfügung.

Solutronic teilte weiter mit, dass angesichts der umfassenden Restrukturierung auch eine „Neubewertung der Geschäftszahlen notwendig“ sei. Daher würden die Vorlage des Jahresabschlusses 2012 sowie die Hauptversammlung nochmals verschoben. Die neuen Termine sind nun für Mitte Oktober und Ende November anvisiert. 

Im Dezember 2012 musste das Photovoltaik-Unternehmen den Verlust von mehr als der Hälfte seines Grundkapitals anzeigen. Auf einer deswegen einberufenen außerordentlichen Hauptversammlung hatte der Solutronic-Vorstand mitgeteilt, dass er ein deutlich negatives Ergebnis für das abgelaufene Geschäftsjahr erwarte. Den Umsatz bezifferte Solutronic mit knapp 11 Millionen Euro, wobei der Hauptanteil im Kernsegment Wechselrichter erwirtschaftet worden sei. Im Januar zeigte sich der Vorstand noch optimistisch, dass das Photovoltaik-Unternehmen in diesem Jahr in die Gewinnzone zurückkehren könne. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.