Solarworld mit weniger Verlusten und weniger Umsatz

Teilen

Im ersten Halbjahr 2013 haben sich die Verluste von Solarworld im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres verringert. Das Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) betrug sich im ersten Halbjahr ungefähr minus 37 Millionen Euro (1. Halbjahr 2012: minus 99 Millionen Euro). Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich auf minus 69 Millionen Euro (1. Halbjahr 2012: minus 144 Millionen Euro).

Mit den sinkenden Verlusten sank allerdings auch der Umsatz des Solarworld Konzerns, von 340 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2012 auf rund 201 Millionen Euro im gleichen Zeitraum 2013. Den Einbruch beim Umsatz erklärt Solarworld mit dem fortdauernden Preisdruck durch Dumpingmodule. Die Liquiden Mittel haben sich seit dem 31. Dezember 2012 von 224 Millionen Euro auf 162 Millionen Euro halbiert. Dies begründet Solarworld mit fälligen Zinszahlungen und Investitionen in Zukunftstechnologien. (Mirco Sieg)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.