Hanwha Q Cells: Hohe Leistung noch bei Schwachlicht

Teilen

Die G3-Modulfamilie von Hanwha Q Cells hat Zuwachs bekommen, der erstmals auf der Intersolar vorgestellt wird. Das monokristalline Q.Peak-G3 und das polykristalline Q.Pro-G3-Modul haben jeweils 60 Zellen, bis zu 275 Wattpeak Leistung und wiegen 19 Kilogramm. Durch die neue Anti-Reflexions-Technologie könnten auch bei schwachen Lichtverhältnissen von nur 200 Watt pro Quadratmeter noch 98 Prozent der Leistung erreicht werden, erläutert der Hersteller die Verbesserungen. Das schlankere und zugleich stabilere Rahmendesign erlaubt eine Belastung mit Schnee oder Wind von bis zu 5400 Pascal. Die neue erweiterte Produktgarantie umfasst zwölf Jahre, die lineare Leistungsgarantie sichert nach 25 Jahren noch 83 Prozent der Nennleistung zu. Auch die anderen Vertreter der G3-Modulreihe, das komplett schwarze Q.Peak BLK-G3 und das 48-Zellen Modul Q.Peak S-G3 werden auf der Messe gezeigt.

www.q-cells.com Stand: A3.170

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Konsolidierung und Preiskampf bei Photovoltaik-Installateuren im vollen Gange
22 Juli 2024 In ihren Rückmeldungen bestätigen uns mehrere Installationsfirmen, dass kleine Photovoltaik-Dachanlagen vermehrt zu niedrigen Preisen angeboten werden...