85 Millionen Euro für Gehrlicher Solar

Teilen

Ein internationales Bankenkonsortium unter Führung der BayernLB stellt der Gehrlicher Solar AG für weitere zwei Jahre einen Finanzierungsrahmen von insgesamt 85 Millionen Euro für Avale zur Verfügung. Auch das bereitgestellte Mezzanine-Kapital in Höhe von sechs Millionen Euro durch die Bayern Mezzaninekapital GmbH & Co. KG sei für denselben Zeitraum verlängert worden, teilte der Projektierer von Photovoltaik-Anlagen weiter mit. Der Konsortialvertrag sei bereits am 11. April unterzeichnet worden. Die Finanzierung des Photovoltaik-Unternehmens sei damit bis Ende Februar 2015 gesichert.

Der international tätige Projektentwickler kündigte zudem an, seinen Vorstand um zwei Mitglieder zu erweitern. Bereits seit Anfang Mai kümmere sich Stefan Parhofer als neuer Chief Strategy/Sales Officer (CSO) um den Ausbau des internationalen Projektgeschäfts. Parhofer ist zudem Vorstandschef der US-Tochter von Gehrlicher Solar und wird dieses Amt auch weiterhin ausüben. Zudem soll Richard von Hehn als Chief Operating Officer (COO) künftig das Europa-Geschäft des Photovoltaik-Unternehmens ankurbeln, wie es weiter hieß. Im vergangenen Jahr trug das US-Geschäft von Gehrlicher Solar maßgeblich zur Umsatz- und Ergebnisentwicklung bei. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.