Kärcher: Hochdruck-Modulreinigungssystem mit Scheibenbürsten

Als Zubehör zu seinen Hochdruckreinigern bietet Kärcher für die Reinigung von Solarmodulen das neue Bürstenset iSolar mit Teleskopstange an. Zwei Scheibenbürsten mit kratzfreier Nylon-Beborstung werden vom Wasserdruck gegenläufig angetrieben und lassen sich „ohne Kraftaufwand“, so der Hersteller, in Bahnen führen. Die Teleskoplanze besteht aus Karbon und soll trotz ihrer Länge von bis zu 14 Metern sehr leicht und stabil sein. Über die Lanze wird die Wasserzufuhr geregelt. Es können auch Reinigungsmittel und Wasserenthärter gegen Kalkflecken zugefügt werden. Das System kann eine Fläche von bis zu 1.500  Quadratmetern reinigen. iSolar könne mit Hochdruckreinigern ab einer Fördermenge von 700 Litern pro Stunde betrieben werden. Am Kärcherstand auf der Intersolar ist das System und die dazugehörige Absturzsicherung zu sehen.

www.kaercher.comStand B2.437