IKS Photovoltaik: Modellschule lehrt erneuerbare Energie

Teilen

Der Hersteller von Photovoltaik-Lehrmitteln IKS Photovoltaik stellt auf der Intersolar ein neues Gebäudemodell vor. Die Micro-Energieschule soll bereits Grundschüler für die erneuerbaren Energien begeistern. Wahlweise sei das Gebäude auch als Firmensitz erhältlich, damit Unternehmen bei Messen und Veranstaltungen die erneuerbaren Energien anschaulich demonstrieren können. Im Modell sind Photovoltaik- und Windenergie sowie Solarthermie vereint und versorgen Lampen, Ventilatoren und anderes. Das Energiegebäude verfügt über einen Speicher und eine Warmwasseraufbereitung. Weiterhin zeigt eine Straßenlampe auf dem Außengelände eine einfache Inselnetzlösung. IKS Photovoltaik stellt auf dem Stand des Bundeswirtschaftsministeriums aus. Messebesucher können an einem Namenswettbewerb für das Gebäudemodell teilnehmen und eines gewinnen, wenn es ab dem vierten Quartal 2013 in Serie geht.

www.iks-photovoltaik.de Stand B2.170B

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.