IKS Photovoltaik: Modellschule lehrt erneuerbare Energie

Der Hersteller von Photovoltaik-Lehrmitteln IKS Photovoltaik stellt auf der Intersolar ein neues Gebäudemodell vor. Die Micro-Energieschule soll bereits Grundschüler für die erneuerbaren Energien begeistern. Wahlweise sei das Gebäude auch als Firmensitz erhältlich, damit Unternehmen bei Messen und Veranstaltungen die erneuerbaren Energien anschaulich demonstrieren können. Im Modell sind Photovoltaik- und Windenergie sowie Solarthermie vereint und versorgen Lampen, Ventilatoren und anderes. Das Energiegebäude verfügt über einen Speicher und eine Warmwasseraufbereitung. Weiterhin zeigt eine Straßenlampe auf dem Außengelände eine einfache Inselnetzlösung. IKS Photovoltaik stellt auf dem Stand des Bundeswirtschaftsministeriums aus. Messebesucher können an einem Namenswettbewerb für das Gebäudemodell teilnehmen und eines gewinnen, wenn es ab dem vierten Quartal 2013 in Serie geht.

www.iks-photovoltaik.de Stand B2.170B