Solon gründet Joint Venture in Israel

Teilen

Solon hat mit dem israelischen Energie-Unternehmen Elco die Solon Elco Renewables gegründet. Der Sitz des neuen Unternehmens befinde sich in Netanya bei Tel Aviv, teilte Solon Energy mit. Das Hauptgeschäft des Joint Venture werde die Projektierung von Photovoltaik-Anlagen in Israel sein. Elco, eine Tochtergesellschaft von Elektra, ist auf die direkte Integration von Stromquellen ins Hochspannungsnetz spezialisiert. Dies sei ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil, da Anlagen ab 30 Megawatt direkt in das Hochspannungsnetz des Landes einzubinden seien, heißt es bei Solon. „Mit dieser Kooperation bauen wir unsere Präsenz in Israel weiter aus und sind eines der wenigen europäischen Unternehmen, die sich in dem aufstrebenden israelischen Markt etablieren“, sagt Lars Podlowski, Geschäftsführer des Bereichs Technik bei Solon. Die Solon Elco Renewables realisiere derzeit bereits zwei Projekte mit einer Gesamtleistung von 8,5 Megawatt in zwei israelischen Kibbuzim. Für weitere 200 Megawatt Photovoltaik-Leistung beteilige sich das Unternehmen an verschiedenen Bieterverfahren, wie es weiter hieß. (Jacob Paulsen)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.