Centrotec veräußert Anteile an Centrosolar

Teilen

Die Centrotec Sustainable AG hat ihren Anteil von 26,14 Prozent an der Centrosolar Group AG außerbörslich verkauft. Die Transaktion sei am Mittwoch erfolgt, teilte der Konzern aus Brilon nun mit. Der Erlös für die Anteile belaufe sich auf 6,3 Millionen Euro, was über dem Buchwert von Ende Juni mit 4,6 Millionen Euro liege. Damit sei zusammen mit dem Beteiligungsergebnis von Centrosolar aus dem 1. Halbjahr insgesamt nur ein unwesentlich negativer EPS-Beitrag zu erwarten, hieß es mit. Centrotec zieht sich mit der Veräußerung aus dem Photovoltaik-Geschäft zurück. Künftig wolle sich der Konzern wieder auf sein Kerngeschäft konzentrieren.

Im Jahr 2005 war Centrosolar als Ausgründung aus der Centrotec hervorgegangen. Mit dem Verkauf des Anteils wolle der Konzern nun dem Unternehmen größere strategische Handlungsmöglichkeiten im Photovoltaik-Markt geben. Es gibt seit einiger Zeit Spekulationen, dass ein asiatischer Investor bei Centrosolar einsteigen könnte. Diese wurden zunächst davon genährt, dass zwei Aufsichtsratsmitglieder ihre Aktienpakete außerbörslich verkauft hatten. Ein Sprecher von Centrotec wollte sich nicht dazu äußern, wer den Anteil von 26,14 Prozent an Centrosolar erworben hat. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.