Suntech erreicht Gigawatt in Amerika

Teilen

Die Suntech Power Holdings Co., Ltd. hat nach eigenen Informationen als erstes internationales Photovoltaik-Unternehmen die Gigawatt-Grenze erreicht. Bis zum Juli 2012 seien insgesamt Solarmodule mit einem Gigawatt Leistung an Kunden in Nord- und Südamerika ausgeliefert worden. Obwohl wir uns in einer Phase starken Wettbewerbs in der Solarindustrie befinden, gab es nie eine bessere Zeit für Solarkunden und das ist das Wichtigste für die Langlebigkeit unserer Branche", so John Lefebvre, Präsident von Suntech Amerika. „Energieversorger von Arizona bis Chile erkennen den einzigartigen Wertbeitrag der Solarenergie und ihre Eignung, in einer durch die Instabilität der fossilen Energiepreise geprägten Zeit niedriges Risiko und langfristige Preisstabilität zu liefern.“

Suntech ist laut den Angaben seit 2007 in Amerika aktiv. 2007 wurde die dortige Tocher in San Francisco gegründet und ist seither kontinuierlich ausgebaut worden. Seit 2010 habe Suntech eine eigene Modulproduktion im US-Bundesstaat Arizona, deren Kapazität mittlerweile bis auf 50 Megawatt erweitert wurde. 180 Mitarbeiter beschäftige Suntech in Nord- und Südamerika. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.