Module mit wiederaufbereiteten Solarzellen

Teilen

Innotech Solar hat das EcoMax-Modul entwickelt, das aus 72 wiederaufbereiteten Solarzellen besteht. Dadurch habe das Modul eine besonders gute Klimabilanz. Die Modulfertigung mit diesen Zellen benötigt laut Innotech etwa 90 Prozent weniger Energie als die Fertigung mit herkömmlichen kristallinen Zellen. Das Unternehmen hat ein Verfahren entwickelt, ausgemusterte Solarzellen wieder nutzbar zu machen. Dabei werden defekte Bereiche mit einer Infrarotkamera lokalisiert und mit speziellen Lasern isoliert. Durch strenge Prüfung der Zellen einschließlich Wärmebildaufnahmen vor und nach der Verarbeitung werde eine hohe Qualität der Module gewährleistet. Die EcoMax-Module sind in Leistungen zwischen 270 und 280 Watt erhältlich.

www.innotechsolar.com

Stand: A4.271

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Europa-Park Rust, Vergnügungspark, Panorama
Europa-Park steigt aus Großprojekt für Parkplatz-Photovoltaik aus
18 Juli 2024 Der Automobillogistiker Mosolf und der Vergnügungspark hatten Ende 2022 Pläne für Deutschlands größten Photovoltaik-Parkplatz bekannt gegeben. Der Eur...