Röttgen tritt als Umweltminister zurück

Teilen

Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) gibt nach Angaben aus Unionskreisen nach der Wahlschlappe in Nordrhein-Westfalen auch sein Ministeramt ab, meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Dies werde Kanzlerin Angela Merkel am Nachmittag bekannt geben, sagten mehrere Unionsvertreter. Sie will um 16:30 Uhr vor die Presse treten.

Röttgen hatte nach der NRW-Wahlschlappe bereits seinen Posten als CDU-Landesvorsitzender abgegeben. Auch aus der Union war er kritisiert worden, weil er sich nicht bereit erklärt hatte, im Falle einer Niederlage auch Oppositionsführer in NRW zu werden. Zuletzt hatte ihn deswegen der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer scharf angegriffen, heißt es bei Reuters weiter. Röttgen hatte zudem am Freitag eine herbe Niederlage im Bundesrat einstecken müssen. Mehrere ostdeutsche CDU-Ministerpräsidenten hatten sich gegen sein Vorhaben, die Solarförderung drastisch zu kürzen, gewandt und die EEG-Novelle zur Photovoltaik in den Vermittlungsausschuss geschickt. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.