Suntech vorerst ohne Produktion in Europa

Teilen

Die Suntech Power Holdings Co. Ltd. hat ihre Pläne, eine Fabrik in Europa zu bauen, vorerst zurückgestellt. In den nächsten Monaten werde diesbezüglich wohl keine Entscheidung fallen, sagte Björn Emde, Sprecher des chinesischen Photovoltaik-Unternehmens in Europa. Zunächst wolle Suntech die weitere Entwicklung auf den europäischen Photovoltaik-Märkten abwarten. In den vergangenen Wochen sei dort viel passiert. In Frankreich, Italien und Großbritannien ist die Solarförderung unlängst deutlich zurückgefahren worden. In Deutschland steht zum 1. Juli der nächste Kürzungsschritt der Photovoltaik-Vergütung an. Die genaue Höhe der Absenkung muss die Bundesnetzagentur noch bekanntgeben. Wann dies genau geschehen wird, konnte ein Sprecher der Behörde auf Anfrage der photovoltaik allerdings nicht sagen. Spätestens zum Ende des Monats lägen die Zahlen aber vor. Die Bundesnetzagentur wird auf Grundlage des Photovoltaik-Zubaus zwischen März und Mai in Deutschland die Höhe der Kürzung festlegen. Die allgemeinen Erwartungen liegen bei sechs Prozent weniger für Photovoltaik-Dachanlagen ab dem 1. Juli und für Solarparks ab 1. September.

Suntech produziert derzeit hauptsächlich in China. In den USA verfügt das Photovoltaik-Unternehmen über eine kleinere Produktionsstätte mit einer Kapazität von 60 Megawatt. Suntech passte zugleich seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr an. Wegen der schnell fallenden Preise auf dem Photovoltaik-Markt seien die Erwartungen beim Umsatz auf 3,4 Milliarden US-Dollar leicht nach unten korrigiert worden, sagte Emde. An der Gewinnprognose halte der Konzern aber fest. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.