Intersolar Europe öffnet ihre Tore

Teilen

Die Intersolar Europe hat offiziell am Morgen in München begonnen. Bereits zum 20. Mal findet die mittlerweile zu den weltweit größten Photovoltaik-Messen zählende Veranstaltung in diesem Jahr statt. Auch in diesem Jahr erwarten die Organisatoren wieder neue Rekorde. So zeigen 2280 Aussteller aus der Solarbranche ihre Produkte und Dienstleistungen auf der Messe in München in den kommenden drei Tagen. Dies sei ein Plus von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr, hieß es auf der Auftaktveranstaltung. Die Ausstellungsfläche erstrecke sich mittlerweile über 168.000 Quadratmeter. Vor 20 Jahren begann die Intersolar noch mit fünf Ausstellern. Die Veranstalter erwarten in diesem Jahr rund 75.000 Besucher aus 150 Ländern in München. Auch dies wäre eine weitere Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Im Fokus der Messe stehen diesmal vor allem die Themen ländliche Elektrifizierung und Speichertechnologien. Am Nachmittag werden zudem die Intersolar Awards vergeben. Die Messe in München geht noch bis zum Freitag.

In einemIntersolar-Spezial auf unserer Webseite finden Sie ganz persönliche Eindrücke und Erfahrungen, die unsereMessereporter auf der Intersolar sammeln. Außerdem gibt es dort zahlreicheMeldungen zu neuen Produkten, die die Photovoltaik-Unternehmen dieser Tage in München präsentieren. (Sandra Enkhardt)