Loggendes Display

Teilen

Fronius stellt das Personal Display DL vor. Das Display wurde um eine Datenloggerfunktion erweitert und ermöglicht nun die Überwachung von bis zu 15 Wechselrichtern. Die Daten können mittels einer Software am PC erfasst und ausgewertet werden; das Personal Display verfügt über einen Micro-USB-Anschluss. Außerdem gibt es die Strangüberwachung Fronius String Control jetzt in der neuen Ausführung 100/12. Damit könnten bis zu zwölf Stränge auf eine DC-Hauptleitung zusammengefasst werden. Das Gerät vergleicht die Strangströme und detektiert zum Beispiel Verschattungen und Kabelbruch.