Solon mit weiterem US-Auftrag

Teilen

Die Solon Corp., die in den USA ansässige Tochtergesellschaft des deutschen Photovoltaik-Unternehmens, hat von dem Energieversorger Pacific Gas & Electric (PG&E) den Auftrag für den Bau eines Solarparks erhalten. Baubeginn für das 15-Megawatt-Photovoltaik-Kraftwerk sei im April, teilte Solon mit. Die Photovoltaik-Anlage erstrecke sich über eine Fläche von 64 Hektar. Die Fertigstellung sei für Oktober 2011 avisiert. Der kalifornische Energieversorger verfolgt ein Fünf-Jahres-Programm. In dieser Zeit sollen Solarkraftwerke mit einer Gesamtkapazität von 250 Megawatt errichtet werden. Dabei geht es vor allem um mittelgroße Photovoltaik-Kraftwerke mit einer Leistung zwischen einem und 20 Megawatt, die als Dach- und Freiflächenanlagen installiert werden sollen. Bereits Ende 2009 hat Solon im Auftrag von PG&E ein Pilotprojekt mit zwei Megawatt Leistung in Kalifornien realisiert. (Sandra Enkhardt)