IBC Solar bringt Solarpark rechtzeitig ans Netz

Teilen

Die IBC Solar AG hat kurz vor Jahresende noch den Solarpark bei Gut Leimershof in Oberfranken ans Netz gebracht. Die Photovoltaik-Anlage mit einer Nennleistung von 13,8 Megawatt entstand auf einer Ackerfläche, wie das bayerische Photovoltaik-Unternehmen mitteilte. Trotz des frühen Wintereinbruchs seien die im August begonnen Bauarbeiten noch bis zum Jahresende erfolgreich abgeschlossen worden. Seit Juli 2010 gibt es keine Förderung mehr für Solarstrom, der aus Photovoltaik-Anlagen auf Ackerflächen stammt. Allerdings war Investoren eine Übergangsfrist eingeräumt worden, wonach sie bis Jahresende Zeit hatten ihre Projekte zu realisieren, sofern bis zum 25. März ein beschlossener Bebauungsplan für die Solarparks vorlag. Der Solarstrom aus diesen Anlagen wird nun mit den bis Juli gültigen 28,43 Cent je Kilowattstunde vergütet.

In der oberfränkischen Gemeinde Breitengüßbach hat IBC Solar nach eigenen Angaben 60.100 polykristalline Solarmodule installiert. Das Unternehmen war Generalauftragnehmer für die Planung, Projektierung und den Bau des Photovoltaik-Kraftwerks. Nach Abschluss der Bauarbeiten werde IBC für die kommenden 20 Jahre die Wartung, Überwachung und technische Betriebsführung des Solarparks übernehmen.

IBC Solar teilte zudem mit, dass es einen 11,2-Megawatt-Solarpark in Italien an den Investor Allianz Specialised Investments verkauft habe. Die Photovoltaik-Anlage in der Provinz Udine sei im August bereits unter Vorbehalt an die Allianz verkauft worden. IBC Solar hatte die Planungs- und Projektierungsarbeiten sowie die Genehmigungsformalitäten für den Bau des Solarparks übernommen. In der Anlage sind mehr als 47.000 polykristalline Module sowie 3600 Dünnschicht-Hybridmodule verbaut worden. Die Allianz wird den Solarpark in Manzano nun in ihr Erneuerbare-Energien-Portfolio aufnehmen.

Nach eigenen Angaben hat IBC Solar im vergangenen Jahr Photovoltaik-Großprojekte mit einer Gesamtleistung von etwa 50 Megawatt ans Netz gebracht. Die Anlagen seien in Deutschland, Italien, Tschechien und Spanien installiert worden. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.