Centrosolar mit starkem Wachstum

Teilen

Den Umsatz des Vorjahres hat die Centrosolar Group AG bereits in den ersten neun Monaten 2010 erreicht. Er habe bei 311 Millionen Euro gelegen, teilte das Photovoltaik-Unternehmen aus München mit. Auch das operative Ergebnis liege mit 24,3 Millionen Euro zwischen Januar und September bereits über der unteren Bandbreite des angehobenen Gesamtjahresziels. Grund für die guten Ergebnisse ist Centrosolar zufolge die starke Positionierung in allen wichtigen internationalen Märkten für Photovoltaik-Dachanlagen. Im dritten Quartal 2010 habe das Unternehmen einen Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro erwirtschaftet; knapp zwei Drittel davon außerhalb Deutschlands. Gegenüber dem Vorjahresquartal lag der Umsatz 25 Prozent höher und der Auslandsanteil stieg sogar um 85 Prozent, wie es weiter hieß. Für das Gesamtjahr werde angepeilt, die oberen Ziele der Prognose zu erreichen. Es werde mit einem Umsatz von etwa 370 Millionen Euro und einem EBIT-Ergebnis von 28 Millionen Euro gerechnet.

Für 2011 ist Centrosolar optimistisch. Die wichtigsten Zukunftsmärkte für das Photovoltaik-Unternehmen seien Italien, Frankreich, USA, Benelux und Großbritannien. Wegen der zu erwartenden Preissenkungen Anfang kommenden Jahres werde Centrosolar im vierten Quartal eine konservative Einkaufs- und Absatzpolitik betreiben, hieß es weiter. Dennoch werde dem Unternehmen der Trend zu einer stärkeren Förderung von Photovoltaik-Dachanlagen gegenüber Solarparks in Märkten wie Deutschland, Tschechien und Italien entgegenkommen. Centrosoloar geht davon aus, zudem von einer Entspannung auf den allgemeinen Beschaffungsmärkten profitieren zu können, hieß es weiter. 2011 rechnet das Unternehmen daher mit "einem weiteren Umsatzzuwachs mit durchaus befriedigender Marge". (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.