Solarfun realisiert Megawatt-Projekt in China

Teilen

Die Solarfun Power Holdings Co., Ltd. hat über eine Tochterfirma einen Vertrag über den Bau einer Photovoltaik-Anlage mit einer Gesamtkapazität von 8,1 Megawatt in Südchina unterzeichnet. Entsprechend des Vertrages mit der Guangdong Guohua New Energy Investment Co., Ltd werde die Tochtergesellschaft Linyang Solar für die Planung und den Aufbau des Solarparks in Heyuan City zuständig sein. Außerdem werde es auch die Photovoltaik-Module liefern, die installiert werden sollen. Bis zum Jahresende soll den Plänen zufolge die 30 Hektar große Anlage am Netz sein.

Das Projekt wird gefördert durch das nationale „Golden Sun“-Programm. Eigentümer des Photovoltaik-Kraftwerks wird Guohua New Energy sein. Die Solarfun-Führung sieht China als einen der wichtigsten Märkte für künftige Photovoltaik-Projekte. Erste Erfahrungen konnte das chinesische Unternehmen bereits im eigenen Land sammeln. So sei 2007 das erste Megawatt-Projekt in China realisiert worden, teilte Solarfun mit. Für die Weltausstellung in Shanghai in diesem Jahr hatte das Unternehmen Photovoltaik-Dachlagen für den deutschen und den französischen Pavillon geliefert. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.