Berührungslos Glasscheiben heben

Teilen

Die Firma Zimmermann & Schilp präsentiert einen berührungslosen Greifer für Frontgläser und Module. Der sogenannte Sonic GlassGripper erzeuge einen Ultraschallton und damit eine zyklische Verdichtung und Entspannung der Luft- oder Gasmoleküle. Das führe zu einem erhöhten Druck in der Lücke zwischen Greifer und Glasscheibe. Gleichzeitig wird ein Unterdruck erzeugt. Das System wird so reguliert, dass sich bei einem bestimmten Abstand vom Greifer anziehende und abstoßende Kräfte ausgleichen. In der Regel beträgt der Abstand zwischen Greifer und Objekt dann zwischen 0,05 und 0,5 Millimetern. Damit könnten nicht nur frisch beschichtete Module ohne eine Beschädigung der Oberfläche gegriffen und transportiert werden. Mit dem System ließen sich auch Großflächen problemlos greifen.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Photovoltaik-Zubau, nach Segmenten, Juli 2023 bis Juni 2024
Photovoltaik-Nettozubau im ersten Halbjahr bislang bei mehr als 7,55 Gigawatt
17 Juli 2024 Mehr als eine halbe Million Photovoltaik-Anlagen, die im laufenden Jahr bislang in Betrieb gegangen sind, wurden bis Mitte Juli im Marktstammdatenregi...