Nachführsystem für 18 Quadratmeter Modulfläche

Teilen

Das Unternehmen MP-Tec stellt die zweite Generation seines einachsigen Nachführsystems Skytrap vor. Die neue Generation hat auf einer verzinkten Stahlplattform Platz für bis zu 18 Quadratmeter Modulfläche. Die Nachführanlage ist mit einem opto-elektronischen Solarsensor ausgestattet und reagiere in Echtzeit auf die Veränderung des Sonnenstandes. Somit werden die Module nach dem hellsten Punkt des Himmels ausgerichtet. Die Neuauflage von Skytrap habe einen noch präziseren Sensor als sein Vorgängermodell. Dieser garantiere eine Abweichung von weniger als zwei Grad zur Sonne. Laut Hersteller reagieren die hochempfindlichen Sensorzellen selbst bei geringer Globalstrahlung und steigern so die Erträge um bis zu 30 Prozent im Vergleich zu einer statischen Anlage. 

Die Modultischebene ist über eine Drehachse bis zu 90 Grad schwenkbar. Polymerlager sollen eine gleichmäßige, ruhige Drehbewegung ermöglichen. Damit das System bei Wind und Schnee standfest ist, hat der Antriebsmotor einen integrierten Überlastschutz. Skytrap eigne sich für den Einsatz bis Windstärke zwölf und halte Temperaturen zwischen minus 25 und plus 70 Grad Celsius aus. Basis der Anlage sind die Aluminium- und Edelstahlprofile aus dem hauseigenen Quick-Line-Montagesystem. Das Nachführsystem ist weltweit lieferbar.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.