Fit für Dünnschicht und Dachintegration

Die Firma Renusol stellt auf der Intersolar vier neue Produkte vor. DieVarioSole DS ist die Dünnschichtvariante des VarioSole-Systems zur Aufdachmontage. Es hat Klemmleisten, die nach eigenen Angaben nahezu über die gesamte Länge der Modulseite Halt bieten. Durch eine Gummierung funktioniere das spannungsfrei. Seitliche Abstandshalter würden die Positionierung sicher stellen. Abrutschsicherungen aus Polyamid sicherten die Module bei der Montage gegen das Abrutschen nach unten.

Renusol bringt außerdem die InterSole Rolle auf den Markt. Sie wird über die Dachunterkonstruktion ausgerollt und passend abgeschnitten, um sie abzudichten. Darauf werden dann die Module dachintegriert verlegt. Bisher hatte Renusol dafür Platten angeboten, mit denen die Firma in Frankreich Marktführer sei. Die Rolle spare nun Montagezeit.

Da es in Frankreich ab nächstem Jahr vorteilhaft ist, wenn die Module die wasserführende Schicht bilden und nicht die darunter liegende Rolle, hat Renusol das IntraSole CL entwickelt. Die Module werden eingeklickt und Abschlussbleche und Übergangsadapter würden die Wasserableitung gewährleisten. Alle sichtbaren Systemteile bestünden aus schwarz eloxiertem Aluminium. Das sehe sehr gut aus.

Außerdem stellt die Firma einen Web-Konfigurator vor, mit dem man ein Befestigungssystem auslegen und die nötigen Teile bestellen könne. Das Programm gibt es in fünf Sprachen.