Conergy verschiebt Hauptversammlung

Teilen

Sich hinziehende Gespräche mit den Banken über die Refinanzierung des Unternehmens haben Conergy dazu bewogen, schon jetzt die für den 26. Mai geplante Hauptversammlung abzusagen – auf unbestimmt Zeit: „Unmittelbar nach erfolgreichem Abschluss der Bankengespräche wird Conergy den endgültigen Abschluss veröffentlichen und zur diesjährigen Hauptversammlung einladen“, teilt das im TecDAX notierte Unternehmen lediglich mit. Bereits im März hatte Conergy die Vorlage des Jahresabschlusses 2009, die eigentlich für den 24. März angesetzt war, mit der gleichen Begründung abgesagt. Das Photovoltaik-Unternehmen muss Ende Juli 2010 einen Kredit über 450 Millionen Euro tilgen, will in Verhandlungen mit Finanzinstituten aber eine Verlängerung der Frist erreichen. Conergy hatte zuletzt immer wieder betont, dass die Gespräche konstruktiv ablaufen. Nach im Februar veröffentlichten vorläufigen Zahlen für das Jahr 2009 war der Konzernumsatz um mehr als ein Drittel auf 600,9 Millionen Euro eingebrochen; der operative Verlust (Ebit) ging demnach um 80 Prozent auf 36,8 Millionen Euro zurück. (Petra Hannen)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.