Bosch präsentiert neue Photovoltaik-Aufständerung

Teilen

Bosch Rexroth hat ein neuartiges Einschubsystem für die Montage der rahmenlosen, mikromorphen Dünnschicht-Solarmodule der Bosch Solar Energy AG auf der Hannover Messe 2010 vorgestellt. Nach Angaben des Produzenten ermöglicht es eine doppelt so schnelle Installation der Solarmodule wie bei herkömmlichen Befestigungssystemen. Für das innovative System werden keine Klemmen, sondern Schienen verwendet. Die Photovoltaik-Module werden eingeschoben und fixiert. Nach Angaben von Bosch Rexroth verringert sich die Installationszeit damit auf 15 Sekunden pro Solarmodul. Auch der Materialaufwand sei um bis zu 40 Prozent niedriger als bei herkömmlichen Aufständerungen. Die Kombination sei bereits bei rund 75.000 Bosch-Dünnschichtmodulen in verschiedenen Solarparks zur Anwendung gekommen.

Bosch Rexroth und Bosch Solar Energy arbeiteten nun an einer Weiterentwicklung des Komplettsystems. Es solle möglichst bald auch für gerahmte Module, kleinere Dachanlagen und Spezialanwendungen zur Verfügung stehen, hieß es weiter. (Sandra Enkhardt)