Solarhybrid baut Photovoltaik-Geschäft aus

Share

Die Solarhybrid AG kooperiert ab sofort mit Suntech Power. Das Briloner Unternahmen sei nun offizieller Distibutionspartner des chinesischen Herstellers von kristallinen Photovoltaik-Modulen, teilte Solarhybrid mit. Die strategische Ausrichtung gliedere sich in die Bereiche Handel/Distribution und Projektgeschäft. Damit biete Solarhybrid dem chinesischen Partner einen guten Zugang zum Endkundenmarkt. Das von Suntech bezogene Modul-Kontingent fließe zu gleichen Teilen in das Projekt- und das Distributionsgeschäft, hieß es weiter. Solarhybrid betreue Photovoltaik-Projekte bis in den zweistelligen Megawattbereich hinein.

Die neue Partnerschaft soll den Ausbau des Photovoltaik-Geschäftsbereichs von Solarhybrid unterstützen. Vom neuen Zentrallager bei Leipzig aus werde ab Januar das Geschäft mit Suntech-Modulen abgewickelt. Daneben vertreibt Solarhybrid nach eigenen Angaben bereits Photovoltaik-Module der Solar-Fabrik, von First Solar und Mitsubishi Electric sowie Wechselrichter von SMA und Fronius. (Sandra Enkhardt)