Personalmeldungen

Teilen

B.A.U.M.-Umweltpreis für Franz Fehrenbach

Franz Fehrenbach, Vorsitzender der Bosch-Geschäftsführung, erhält 2009 den B.A.U.M.-Umweltpreis des Bundesdeutschen Arbeitskreises für umweltbewusstes Management in der Kategorie Großunternehmen. Bei der Preisverleihung wurde Fehrenbachs langjähriges Engagement im Bereich Umwelt- und Ressourcenschonung in der Bosch-Gruppe gewürdigt. Darüber hinaus wurde sein Einsatz für eine kontinuierliche Weiterentwicklung von Zukunftstechnologien wie der Photovoltaik hervorgehoben. Der B.A.U.M.- Vorsitzende Professor Maximilian Gege betonte, dass Fehrenbachs Verdienst insbesondere in der Konsequenz liege, „mit der er den Gedanken der Nachhaltigkeit im Unternehmen umsetzt.“ Fehrenbach sieht den Preis als Beleg dafür, dass die Zeiten vorbei sind, in denen Ökonomie und Ökologie als Gegensatz erschienen. Gerade in den ökologischen Trends beispielsweise der Automobil- und Industrietechnik sowie bei Gebäuden und Gebrauchsgütern stecke noch viel Wachstumspotenzial.www.bosch.com

Günther Cramer jetzt Präsident

Die rund 800 Mitglieder des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW-Solar) haben Günther Cramer zum neuen Präsidenten der Interessenvertretung der Solarbranche gewählt. „Die Photovoltaik ist auf dem besten Wege, sich zu einer starken Säule der Energieversorgung zu entwickeln. Dabei werden die kommenden Jahre für einen nachhaltigen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Photovoltaik entscheidend sein“, erklärt Cramer.

Günther Cramer studierte von 1974 bis 1978 an der Universität Kassel Elektrotechnik und war danach bis 1981 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in verschiedenen Forschungsprojekten im Bereich der Regelung und Systemtechnik von Energieversorgungssystemen auf der Basis erneuerbarer Energien an der Universität Kassel tätig. Im Jahr 1981 gründete Cramer gemeinsam mit Peter Drews und Reiner Wettlaufer das Unternehmen, aus dem die heutige SMA Solar Technology AG hervorgegangen ist. Cramer ist Vorstandssprecher der SMA Solar Technology AG, Vorstandsmitglied der European Photovoltaic Industry Association (EPIA) und des Kompetenznetzwerks Dezentrale Energietechnologien e. V. (deENet). Notwendig wurde die Neuwahl aufgrund des Todes des vormaligen Verbandspräsidenten Georg Salvamoser.www.solarwirtschaft.de

Team für Europa

Modulhersteller Suntech erweitert sein Management in Europa. David Hogg ist neuer Head Suntech Europe, Vedat Gürgeli Vice President Sales Europe, Frank Weber Marketing Director Europe und Carl von Braun Director Project Finance Europe. Seit Beginn des Jahres hat Suntech die Zahl seiner Mitarbeiter in Europa vervierfacht, einen Schwerpunkt bildeten Führungspositionen und kundennahe Funktionen wie Vertrieb, Marketing und After Sales Support. Vom europäischen Hauptsitz in Schaffhausen (Schweiz) und dem neuen Büro in München sollen alle Schlüsselfunktionen gesteuert werden.www.suntech-power.com