Vier-Megawatt-Solarpark eröffnet

Der Solarpark von Solea, der bereits seit Ende 2008 am Netz ist, wurde nun offiziell eröffnet. Auf einer 16,5 Hektar großen Fläche im Berchtesgadener Land hat Solea über 22.000 Module auf einem ehemaligen Bunkergelände der Bundeswehr installiert. Die Anlage hat sowohl einachsig nachgeführte als auch feste Aufständerungen. Nach Angaben von Solea produziert der Solarpark jährlich mehr als vier Megawattstunden Strom, was einem durchschnittlichen Energieverbrauch von etwa 1000 Vier-Personen-Haushalten entspricht. Damit ließen sich mehr als 4.300 Tonnen Kohlendioxid einsparen.

Das bayrische Unternehmen Solea plant, baut und betreut Solarkraftwerke bis in den zweistelligen Megawatt-Bereich. Momentan baut Solea vier weitere Solarparks in Deutschland.(Katrin Petzold)