Über 5.000 Produkte online

Teilen

Mit über 5.000 Photovoltaikprodukten startet die herstelleroffene Online-Datenbank pvXdatabase anlässlich der Intersolar. Die neue Datenbank beinhaltet ein umfangreiches Archiv mit Datenblättern, Zertifikaten und Garantiedokumenten. Herstellern wird über Online-Schnittstellen die Möglichkeit gegeben, ihre Daten selbständig zu pflegen. Dabei hilft eine Anzeige zur Feststellung der Datenqualität: Der Hersteller sieht bei der Eingabe, wie viele Angaben zum Erreichen des nächsten Qualitätsniveaus noch benötigt werden. Der Nutzer kann anhand derselben Anzeige beurteilen, wie umfangreich die angebotenen Daten sind. Die Datenerhebung erreicht damit laut pvXchange eine Tiefe, wie sie auch von Simulationssoftware-Entwicklern benötigt wird. Besondere Vorteile der Datenbank seien ihre Vielfalt, Vergleichbarkeit und komfortable Nutzung. Zielgruppen des neuen Dienstleistungsangebots sind Produzenten, Installateure, Planer und Software-Anbieter.
Halle B6, Stand 124

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Europa-Park Rust, Vergnügungspark, Panorama
Europa-Park steigt aus Großprojekt für Parkplatz-Photovoltaik aus
18 Juli 2024 Der Automobillogistiker Mosolf und der Vergnügungspark hatten Ende 2022 Pläne für Deutschlands größten Photovoltaik-Parkplatz bekannt gegeben. Der Eur...