Solarpreise für 2009 ausgeschrieben

Teilen

Die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien (Eurosolar) hat die Deutschen und Europäischen Solarpreise ausgeschrieben. Gemeinden, kommunale Unternehmen, Vereine, Privatpersonen, Ingenieure, Architekten sowie an Organisationen, die sich um die Nutzung erneuerbarer Energien besonders verdient gemacht haben, werden auch in diesem Jahr mit dem Preis geehrt. Ingesamt in sieben verschiedenen thematischen Kategorien wird die Auszeichnung verliehen. Erstmals entfallen in diesem Jahr aber die Kategorien „Eigentümer und Betreiber von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien“ sowie „Schulen und Bildungseinrichtungen“. Weitere Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten finden unterwww.eurosolar.de. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2009.

Seit 1994 werden die Solarpreise verliehen. Die Europäischen Solarpreise werden durch die verschiedenen nationalen Eurosolar-Sektionen zugleich in mehreren europäischen Ländern ausgeschrieben. Aus den Bewerbern für die jeweiligen nationalen Solarpreise sowie direkten Bewerbungen an Eurosolar Deutschland werden dann die einzelnen Preisträger für die Europäischen Solarpreise ermittelt.(SE)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.