Colexon erfolgreich bei Vermarktung der Wiesenhof-Dachanlagen

Teilen

Die Colexon Energy AG bestückt seit Dezember 400.000 Quadratmeter Dachfläche der PHW-Gruppe, der Deutschlands bekannte Geflügelmarke Wiesenhof gehört, mit Dünnschichtmodulen. Dabei handele es sich um das größte zusammenhängende Dachportfolio in Deutschland, sagt Colexon-Pressesprecher Jan Hutterer. Auf den Dächern der Wiesenhof-Gebäude gebe es ein Potenzial für Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 19 Megawatt.

Derzeit sucht Colexon intensiv nach strategischen Partnern für das Wiesenhof-Projekt. Bis Ende 2009 sollen die Photovoltaik-Anlagen möglichst den Investoren übergeben und ans öffentliche Netz angeschlossen sein. Mit der DCM Energy AG wurde nun ein Rahmenvertrag geschlossen, der den Bau und die Abnahme schlüsselfertiger Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von mindestens zwölf Megawatt bis Ende 2010 vorsieht. Ein Großteil davon werden Wiesenhof-Dachanlagen sein, wie Hutterer betont. Die DCM Energy werde die Anlagen über ihren Solarfonds weiter vermarkten.

Eine ähnliche Vereinbarung hatte Colexon im Ende Januar bereits mit der tnp Mitteldeutschen Fonds Beteilungs GmbH geschlossen. Allerdings sehe dieser Vertrag keine fest fixierte Abnahmemenge vor, sagt Hutterer. Je nachdem, wie viele Anleger und damit verbundenes Eigenkapital der Fonds akquirieren kann, schwankt die Vereinbarung zwischen mindestens sieben und höchstens 15 Megawatt.  In diesem Rahmenvertrag sei aber die Abnahme von fünf Megawatt aus dem Wiesenhof-Dachportfolio verbindlich festgeschrieben, so Hutterer weiter.(SE)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.